Trendsportart Nacktbergsteigen & -wandern


Dieser Beitrag wurde von am 14. Sep 08, 9:35 unter News abgelegt.

Nacktwandern

Amüsant: Die Zahl der Menschen, die nacktwandern oder nacktbergsteigen nimmt offensichtlich immer weiter zu.

Am Evererst wurden mittlerweile eindeutige Gesetze gegen das nackte Besteigen des heiligen Berges erlassen (hier geht es vermutlich aber eher um Leute, die Aufmerksamkeit & Rekorde suchen). Allerdings tauchen in der Schweiz immer mehr Leute auf, die nackt wandern oder bergsteigen.

Vor ein paar Tagen wurde schon wieder ein Mann von der Kantonspolizei angehalten. Dieser Mann war nur mit Schuhen und Rucksack unterwegs. Im Internet finden sich zunehmend mehr Postings von Kontaktsuchenden für gemeinsame Nacktwandertouren.

Die schweizer Behörden hoffen, dass sich der Trend zum nackten Wandern und Bergsteigen abschwächt, sobald es kälter wird!

Ich bin sehr gespannt, wie das weiter geht und wann ich meinem ersten Nacktwanderer begegne ;-))

PS: Mich würde mal interessieren, ob Nacktwanderer Wetterschutzkleidung dabei haben…

Tags: , , , , ,

Verwandte Artikel








Ähnliche Artikel: 14 Kommentare / Kommentar schreiben » -->

14 Kommentare zu “Trendsportart Nacktbergsteigen & -wandern”

  1. Wandern & Outdoor am 14. Sep 2008 um 17:53 #

    Hehe:) Und wie schauts mit Wanderschuhen? vielleicht wenigstens Leichtwanderstiefel;-)?

  2. Marco am 15. Sep 2008 um 08:50 #

    Schuhe hatte er wohl an…wie die aussahen, weiss ich nicht ;-))

  3. hörfunkworkshops - seminare - vorträge am 22. Sep 2008 um 16:12 #

    MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt: Der erste Nacktwanderweg Deutschlands könnte im Harz entstehen….

    Der erste Nacktwanderweg Deutschlands könnte im Harz entstehen. Der Harzer Verkehrsverband stehe dieser Idee offen gegenüber, sagte Geschäftsführer Michael Lücke am Montag in Goslar auf ddp-Anfrage und bestätigte damit einen Bericht von MDR 1 Rad…

  4. Kristin am 22. Sep 2008 um 16:14 #

    Tja, das Nacktwandern wird dann wohl jetzt offiziell…und zwar im Harz :-) Ein FKK-Wanderweg eigens für Nacktwanderer? Verrückt aber lustig!

  5. Marco am 22. Sep 2008 um 17:10 #

    Es sieht so aus, als hätte ich das Thema etwas unterschätzt und aus dem Trend wird ein Hype ;-)

    Es ist wohl gar nicht so unwahrscheinlich, dass man auf Nacktwanderer trifft, aber zumindest bin ich jetzt mental vorbereitet ;-)

  6. Kerstin am 23. Sep 2008 um 16:58 #

    Bei der Recherche über den Harzer Nacktwanderweg für unseren Blog war ich doch überrascht, wieviele Seiten/Communitys zu dem Thema es bereits gibt. Bisher mussten sich die Nacktwanderer jedoch immer auf versteckten Pfaden treffen, um eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses zu vermeiden

  7. Frank am 27. Sep 2008 um 19:15 #

    Vielen Dank für diesen Artikel. Das Ganze klingt für mich im Moment noch wie ein absurder Scherz, aber ich werde dieses Thema weiter beobachten. Falls ein Nacktwanderweg im Harz tatsächlich Realität werden sollte, habe ich auf jeden Fall wieder einen Beitrag mehr in der Rubrik “kurios” auf meiner Webseite.

    Ich weiß aber nicht, ob ich mir das wirklich wünschen sollte :-(

  8. Marco am 27. Sep 2008 um 22:11 #

    Ich freue mich auf Deine Berichte ;-)

    Mich würde mal interessieren was passiert, wenn es einen Wetterumschwung gibt. Hat man Wetterschutzkleidung dabei? Goretex auf nackter Haut ist bestimmt nicht sonderlich warm oder angenehm…

  9. sepp am 03. Jan 2009 um 06:41 #

    Ich Wandere schon Jahre nackt durch die Berge und einen Rucksack habe ich immer mit darin befindet sich meine Kleidung und alles andere was man zu einen sicheren aufenthalt in den Bergen braucht. Aber keine Angst ich mache das weil es sehr gut tut die Sonne und den Wind auf der Haut zu spüren. Die meiste zeit bin ich auf Bergen unterwegs wo es meist keine markierten Wege gibt weshalb man selten jemanden trifft. Bisher habe ich nur Tollerante Menschen getroffen die mich freundlich gegrüsst haben und auch sonst noch ein paar sätze mit mir gesprochen haben. Ich hoffe auch Zukunft auf Menschen zu treffen die mit natürlicher Nacktheit kein Problem haben.
    mfg.
    sepp

  10. Marco am 12. Jan 2009 um 15:42 #

    Hi Sepp, danke für die Aufklärung. Das beruhigt mich. So ganz ohne notfalls “rettende Klamotten” fände ich das Risiko doch immens. Viel Spaß noch weiterhin…ich bin schon gespannt auf meine erste Begegnung. Best, Marco

  11. Roland am 27. Mrz 2009 um 14:05 #

    mir und “den Meinen” gefällt diese Art zu wandern ausgesprochen gut, denn wir sind eine Gruppe von mehr als 40 Nacktwanderern und warten nur auf ausreichende Temperaturen, um wieder loszustiefeln.
    Wir tragen bei unseren Wandetouren nichts ausser zünftigem Schuhzeug und ggf. einen kleinen Rucksack.

    Ein öffentlicher Wanderweg wäre einmal eine wirklich wünschenswerte Errungenschaft für uns Nacktwanderer.

    Wir sind über http://www.groops.de organisiert. Interessierte Weiblein oder Männlein sind sehr willkommen: http://www.groops.de/nacktwanderer/

    Interessant wäre bei steigenden Temperaturen nun eine konkrete Information, wann und wo Nacktwanderwege im Harz nun eingerichtet sind.

    Viele nackichte Grüße
    Roland

  12. Marco am 28. Mrz 2009 um 13:48 #

    Hi Roland,
    danke für den Hinweis/Links. Das wird sicher viele interessieren. Ich drücke die Daumen, dass es mit dem Wanderweg im Harz klappt!
    Best,
    Marco

  13. Puistola am 11. Jun 2009 um 10:36 #

    Nacktwanderweg:
    Nette Idee, aber glaubt wirklich irgendjemand, man könne dann erwarten, dass nackte Wanderer jedes Wochenende auf diesen stets gleichen 5 km eines anderweitig nicht nutzbaren feuchten Waldweges im Kreise gehen?

    Ein Nacktwanderweg kann nur sinnvoll sein für jene, die das gerne einmal ausprobieren möchten. Wer dann verstanden hat, wird dort nackt wandern, wo es ihm gefällt. Vielleicht ärgert er/sie ein paar wenige Leute damit, aber die Erfahrung zeigt: Viel mehr Menschen freuen sich, endlich einmal einen dieser sagenhaften Nackten sehen zu dürfen. Viele Wanderer sprechen uns an und werden es vielleicht später selbst mal versuchen – auf dem Harzer NaWaWeg, im Appenzeller Alpstein oder sonstwo.

    Puistola

  14. Marco am 16. Jun 2009 um 08:48 #

    Da hast Du recht! Es ist für die Nacktwanderer nicht gerade erquickend immer den gleichen Rundkurs zu begehen; die Motivation des Nacktwanderns besteht vermutlich vor allen Dingen im Bergerleben – wie bei uns bekleideten Wanderern und Bergsteigern auch.

    Ich würde mich auch freuen, mal jemanden zu treffen und kann mir aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis niemanden vorstellen, der sich darüber ärgern würde…

Kommentar schreiben

Trackback URI | Comments RSS