Piolets d’Or 2009 gehen an Ueli Steck und Simon Anthamatten


Dieser Beitrag wurde von am 30. Apr 09, 16:06 unter News abgelegt.

Ueli Steck und Simon Anthamatten bekamen in der Nacht zum Sonntag die Piolets d’Or!

Die beiden Bergsteiger wurden aufgrund ihrer Erstbegehung im Alpinstil der Tengkampoche Nordwand (6500m) im Khumbu Valley im April 2008 April letzten Jahres geehrt. Den Preis erhalten sie zusammen mit zwei anderen Japanischen Expeditionen.

Der Piolets d’Or sind wohl die höchste Auszeichnung für Bergsteiger. Häufig werden Sie als Oscar des Alpinismus bezeichnet. Sie werden seit 1991 vom Montagne Magazine in Kooperation mit dem französischen Extremalpinistenverband (Groupe de Haute Montagne) vergeben. Bereits 2005 war Ueli Steck dafür schon einmal nominiert.

Auf seiner Website äußert Uelis sich wie folgt:

„Es ist eine sehr grosse Ehre für mich, die „Piolets d’Or“ Auszeichnung zu bekommen. Dieser Preis wird von Bergsteigern vergeben, die wissen, worauf es beim Bergsteigen ankommt.”

Mehr zu Ueli Steck gibts in seinem Buch Solo: Der Alleingänger Ueli Steck – Eine Nahaufnahme.

Tags: , ,

Verwandte Artikel








Ähnliche Artikel: Kommentar schreiben » -->

Kommentar schreiben

Trackback URI | Comments RSS