Pavlek Levpist gelingt Everest-Abfahrt mit Zipfelbob!


Dieser Beitrag wurde von am 1. Apr 09, 6:32 unter Expedition & News abgelegt.

Dem slowenischen Extrem-Bergsteiger Pavlek Levpist ist es gelungen die Süd-Route des Mount Everest “Lirpa 1″ mit einem Zipfelbob abzufahren.

pavel_lenpist_abfahrt.jpg

Pavlek Levpist startete kurz unterhalb des Hillary Steps auf 8760 m. Die Lirpa 1 ist geprägt von teilweise extrem steilen Passagen, weshalb Pavlek relativ schnell wurde. Er berichtet zwar, dass das abrodeln ohne große Schwierigkeiten gelang, allerdings musste er auf der Route lebensgefährliche Fußmärsche zurück legen, um den Mount Everest vollständig runter zu rodeln.

Pavlek wurde von seinen jüngeren Bruder Viktor Levpist begleitet, der “nur” auf Skiern nebenher fuhr und die spektakuläre Aktion mit Fotos und Videos festgehalten hat. Johannes von outdooractive.com versucht an den Film ranzukommen. Die Bilder sind jedenfalls schon ziemlich beeindruckend!

Nach knapp 9 Stunden erreichten die beiden sichtlich erschöpft das Basislager des Everest:

Mit Spaß hat das nichts mehr zu tun!

sagte der 32-jährige Pavlek Levpist im Anschluss.

Ich bin nun sehr gespannt auf seine weiteren Projekte. Pavlek hatte es mit seinem Zipflbob ja schon am Mont Blanc und auf der Annapurna versucht, musste aber immer vorzeitig abbrechen. So wie ich ihn kenne, wird er sicherlich versuchen die Seven-Summits mit seinem Zipfelbob hinab zu rodeln.

Hintergrundinfos: Pavlek Levpist hatte einen mit Teflon beschichteten Zipfelbob, der ansonsten keine Veränderungen aufwies. Die Idee kam den Brüdern bei einem Streit über Sinn und Unsinn alpiner Rekorde. Ein Hersteller von Zipfelbobs hat übrigens schon angekündigt ein Zipfelbob-Modell namens “Everst” auf den Markt zu bringen.

Tags: , , ,

Verwandte Artikel








Ähnliche Artikel: 5 Kommentare / Kommentar schreiben » -->

5 Kommentare zu “Pavlek Levpist gelingt Everest-Abfahrt mit Zipfelbob!”

  1. herbert am 01. Apr 2009 um 10:01 #

    Die Bilder gefallen mir besonders gut! Vielleicht war das eine sehr schwierige Prüfung für dich.

    Viel Glück und Erfolg Pavlek :)

  2. Marco am 01. Apr 2009 um 13:47 #

    Hi Herbert,
    ich werde das auf jeden Fall weiterleiten ;-)
    Beste Grüße
    Marco

  3. Ich am 01. Apr 2009 um 15:22 #

    Und der gute heisst nicht zufällig rückwärts Tsipvel?

    Schöne Meldung für heute :-)

  4. Marco am 01. Apr 2009 um 18:04 #

    Könnte man so sehen ;-)

    Allerdings hat es die Aktion nicht in die Top8 der FAZ geschafft…

  5. Aprilscherze 2.0 | MountainBlog.de am 27. Apr 2009 um 18:29 #

    [...] rund ums Klettern und Bergsteigen! « Pavlek Levpist gelingt Everest-Abfahrt mit Zipfelbob!Blogparade des Freiluft-Blogs: Drinnen ist doof! [...]

Kommentar schreiben

Trackback URI | Comments RSS