Neuer Kletterschuh im Test – Rock Pillars Top Gun


Dieser Beitrag wurde von am 18. Sep 09, 13:26 unter Ausrüstung abgelegt.

Rock Pillars Top GunNachdem ich vor Kurzem ein paar Kletterschuhe von Five Ten im Test hatte, bekam ich nun die Möglichkeit, mir ein Kletterschuh-Paar der Marke Rock Pillars anzusehen. Die Wahl fiel auf den Rock Pillars Top Gun. Da ich diesen schon lange einmal probieren wollte, habe ich mich im Vorfeld schon sehr darauf gefreut diesen Kletterschuh in meine Kletterausrüstung mit aufzunehmen.

Rock Pillars Top Gun im PraxistestIch bin mittlerweile ein paar Wochen mit den Top Gun Kletterschuhen geklettert. Ich hatte ihn bei alpinen Routen, im Klettergarten und in der Kletterhalle beim Bouldern im Einsatz. Da ich in letzter Zeit mit vielen unterschiedlichen Schuhen geklettert bin, kann ich die Qualität des Kletterschuhs im Vergleich gut einschätzen. Gleich vorneweg: Der Schuh gehört zu den besseren Kletterschuhen! Aber der Reihe nach…

Der Rock Pillars Top Gun ist als Allrounder-Kletterschuh konzipiert. Seine Vorspannung hält sich in Grenzen und der Schuh ist nur leicht asymmetrisch. Das bietet auch für Anfänger eine gute Basis zum Klettern und sorgt für erträglichen Komfort auf längeren Mehrseillängenrouten. Dies ist mir persönlich sehr wichtig, da ich es als wenig erquickend finde, wenn ich an einem Stand ankomme und mir schon während des Standaufbaus Gedanken darüber machen muss, wie ich so schnell wie möglich die Schuhe aufbekomme, ohne dass sie mir herunterfallen.

Insgesamt ist der Kletterschuh schön weich, so dass man viel Gefühl in den Schuhen hat. Dies hat dann allerdings auch den Nachteil, dass sehr kleine Leisten schwerer zu halten sind. Dieser trade-off ist allerdings ganz normal. Beim Reibungsklettern zeigten sich die Top Gun dafür wieder von ihrer besten Seite und boten einen guten Halt.

Weiterer Vorteil der Rock Pillars Kletterschuhe ist das Hooken. Dies habe ich allerdings nur in der Halle ausprobiert. Obwohl der Kletterschuh in vielen Tests und Kaufberatungen hier nicht so gut weg kommt, konnte ich beim Hooken keine wirklich relevanten Schwächen feststellen.

Fazit: Die Rock Pillars Top Gun Kletterschuhe eignen sich für einen sehr weiten Bereich des Kletterns. Insbesondere Anfänger können von dem hohen Tragekomfort profitieren. Die Verarbeitung ist gut. Zur Haltbarkeit kann ich noch recht wenig sagen, weil ich den Schuh nur ein paar Wochen getestet habe. Vor allem auch Kletterer mit breiten Füßen, wie ich es einer bin, werden mit diesem Kletterschuh ihre Freude haben.

Tags: , , , ,

Verwandte Artikel








Ähnliche Artikel: 2 Kommentare / Kommentar schreiben » -->

2 Kommentare zu “Neuer Kletterschuh im Test – Rock Pillars Top Gun”

  1. francula am 07. Okt 2009 um 20:49 #

    Hi,
    ich habe die Kletterschuhe auch vor ein paar Tagen getestet und bin deiner Meinung. Besonders überrascht war ich von dem sehr guten Halt auf Reibungsplatten.
    Gruß

  2. Marco am 10. Okt 2009 um 10:50 #

    Ja, mir haben die Schuhe auch richtig Spaß gemacht…AufReibungKlettern ging auf einmal viel leichter ;-)

Kommentar schreiben

Trackback URI | Comments RSS