Nacktwandern in Schweizer Kanton verboten


Dieser Beitrag wurde von am 27. Apr 09, 10:34 unter Allgemein & News abgelegt.

Nacktwandern
Mitte September letzten Jahres habe ich über die Trendsportart Nacktbergsteigen und -wandern berichtet. Anfangs fand ich das Thema amüsant. Durch die vielen, zum großen Teil sehr netten, Kommentare und Mails, die ich dazu bekommen habe, stellte ich allerdings schnell fest, dass diese Form des Wanderns und Bergerlebens sehr viele Anhänger hat.

Obwohl mir einige Nacktwanderer berichtet haben, dass sie bislang nur auf tolerante Leute getroffen sind und zufällige Begegnungen mit “Normalo-Wanderern” eher lustig und amüsant waren, geht ein Kanton in der Schweiz nun andere Wege. Während in Deutschland offizielle Nacktwanderwege angedacht werden, hat das Schweizer Kanton Appenzell-Innerrhoden das Nacktwandern unter Strafe verboten. Andere Kantone wollen nachziehen.

Die Appenzeller finden das Nacktwandern “überaus störend”, “belästigend”, “anstößig” und “schamlos” und es habe beim Beschluss des Verbots wohl auch “keine Diskussionen” gegeben (Quellen: schweizmagazin.ch & spiegel.de).

Ich finde es schade, dass offensichtlich eine Vielzahl von Appenzellern so empfinden und hoffe, dass die Anhänger dieses Sports andere – vielleicht sogar schönere – Plätze zum Nacktwandern finden.

Tags: , ,

Verwandte Artikel








Ähnliche Artikel: Kommentar schreiben » -->

Kommentar schreiben

Trackback URI | Comments RSS