Fantastische Bilder: Eiger im Imax


Dieser Beitrag wurde von am 27. Aug 08, 15:47 unter Allgemein & Bergsteigen abgelegt.

Ich war im Film “The Alpes” im Imax in Speyer und ich muss sagen, meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Zwar nicht unbedingt der Story wegen, aber aufgrund der unglaublichen Eindrücke, die mir dieser Film dieses Erlebnis vermittelt hat…

Zur Story: Der rote Faden des Films dreht sich um John Harlin III, dessen Vater (John Harlin II) bei der Druchsteigung der Eiger Nordwand tödlich abstürzte. Diese Direttissima wurde nach erfolgreicher Begehung am 25. März 1966 von seinen Kameraden ihm zu Ehren John-Harlin-Route benannt. Im Film wird gezeigt, wie der Tod des Vaters John Harlin III beschäftigt und er sich – trotz Frau und Kindern – gezwungen fühlt, seinem Vater nachzusteigen…

Die Bilder: Im Film haben mich vielmehr die Bilder als die Story beeindruckt. Neben den eigentlichen Aufstiegsaufnahmen am Eiger werden atemberaubende “Flugbilder” über Gletscher sowie einige Kletterszenen gezeigt, die John Harlin, Daniela und Robert Jasper zur Vorbereitung geklettert sind. Der eigentliche Aufstieg durch die Nordwand erfolgt dann über die Heckmaier-Route. Auch diese Bilder sind immer wieder fantastisch. Das Ganze wirkt durch die Dome-Technik des Imax (180° horizontale & 122° vertikale Sicht; Quelle: Wikipedia) dermaßen beeindruckend, dass mir z.T. Angst und Bange wurde.

Mein Fazit: Reingehen! Ich werde es auf jeden Fall nochmal tun…

Hier der Trailer zum Film:

Weitere Hintergrundinfos zum Film und zum Thema:

Website des Films: The Alps / Die Alpen

Interview (Video): John Harlin III erläutert, wie der Unfall 1966 passiert ist

John Harlins Buch über seine Geschichte und die seines Vaters:
The Eiger Obsession: Facing the Mountain That Killed My Father

Allgemein zum Eiger: Eiger: Die vertikale Arena
(Dieses Buch habe ich noch nicht ganz gelesen. Sobald ich damit durch bin, schreibe ich im Blog eine Rezension. Das Buch beschreibt die Themen über den Eiger so umfassend, so dass es für mich schon jetzt als Standardwerk zum Eiger gilt.)

Tags: , , ,

Verwandte Artikel








Ähnliche Artikel: 2 Kommentare / Kommentar schreiben » -->

2 Kommentare zu “Fantastische Bilder: Eiger im Imax”

  1. Angel am 27. Aug 2008 um 20:38 #

    Jetzt bin ich aber wirklich neidisch. Das IMAX in München hat nämlich vor ein paar Jahren zugemacht, daher werde ich nicht in den Genuss des Films kommen (Nürnberg ist am nächsten aber definitiv die falsche Richtung).

    Also wegen mir haben die nicht zugemacht, ich glaube, ich habe jeden einzelnen IMAX-Film gesehen (teils sogar öfter), der dort gespielt wurde. Was für ein obergeiles Format!

  2. Marco am 28. Aug 2008 um 10:35 #

    Hi Angel,

    unter http://www.macfreefilms.com/8theater.asp kann man suchen, wo der Film läuft.

    The Alps laufen in den deutschen Imax-Kinos leider nur in Speyer. In Österreich gar nicht, aber dafür in der Schweiz und zwar in Luzern. Aber, und jetzt die gute Nachricht: Der Film läuft wohl auch in Neu-Ulm, zwar nicht in einem Imax, aber in einem “Digital Kino”, was immer das bedeutet.

    Folgendes Ergebnis hat mir die Suche mitgeteilt:
    Dietrich Theater – Digital Cinema
    Marlene Dietrich Straße 11
    Neu-Ulm, 89231
    07 31 980 60 77

    Best,
    Marco

Kommentar schreiben

Trackback URI | Comments RSS