Eisklettern in Island – Múlafjall


Dieser Beitrag wurde von am 6. Feb 09, 17:30 unter Expedition & Klettern abgelegt.


Größere Kartenansicht

Heute sind wir sehr früh aufgestanden und nach Múlafjall gefahren. Das ist ein Eisklettergebiet, das nahe an Reykjavik liegt und dementsprechend “begehrt” ist.

Wir fuhren etwa 1,5 Stunden direkt in die innerste Einbuchtung des Fjords Hvalfjördur. Hier haben wir direkt vor der Brücke geparkt und sind in Richtung Eisfälle gestiegen. Direkt beim Losmarschieren haben wir uns aufteilt: Gunter und Waldemar hielten sich weiter rechts. Michael und ich weiter links, um uns einen Fall in einer kleinen Schlucht auszusuchen.

Michael und ich stellten nach einer Weile fest, dass die Eisfälle in der Schlucht derzeit nicht ideal sind. Daher querten am Steilhang in die Richtung wo wir Gunter und Waldemar vermuteten. Nach einer Zeit hörten wir auch deren Seilkommandos und sahen sie 2 Seillängen über uns. Sie waren gerade am Abseilen. Wir stiegen auch ein und wiederholten deren Route.

Mittlerweile war es relativ spät, so dass wir – froh bereits am ersten Tag den ersten Fall geklettert zu sein – wieder in Richtung Reykjavik zurück fuhren, weil wir uns heute noch mit einem isländischen Eiskletterer verabredet hatten und aber vorher der Blauen Lagune einen Besuch abstatten wollten ;-)

Tags: , ,

Verwandte Artikel








Ähnliche Artikel: 2 Kommentare / Kommentar schreiben » -->

2 Kommentare zu “Eisklettern in Island – Múlafjall”

  1. Rbo am 12. Feb 2009 um 10:21 #

    Bedeutet der (nur geringem) Anteil deiner Kletterbeschreibung an deiner Berichterstattung,dass du mit deiner sportlichen Leistung am Eis noch nicht zufrieden bist?….:)
    Lg rbo

  2. Marco am 14. Feb 2009 um 18:41 #

    Im Gegenteil! Es waren perfekte Bedingungen; wir konnten bis auf ein einziges Mal jeden Tag Klettern. Daher blieb auch kaum Zeit ein WLAN zu suchen. Jeden Tag Klettern, Essen, Schafen und dann wieder von vorn ;-)

    Infos dazu kommen bald reichtlich…offline habe ich schon Vieles verfasst.

Kommentar schreiben

Trackback URI | Comments RSS