Die rote Rakete


Dieser Beitrag wurde von am 23. Jan 09, 13:25 unter Buchtipps abgelegt.

Da nehme ich doch direkt Noahs Frage auf, die er im Kommentar zum Beitrag über die Bücher-Schätze bei ebay gepostet hat.

Die rote Rakete am Nanga Parbat” ist ein Buch von Reinhold Messner. Wenn man den Preis zum Maßstab nimmt, dann ist es das begehrteste Buch von ihm. RM beschreibt darin die tragische Nanga-Parbat-Epedition im Sommer 1970. Auf dieser Expedition gelingt den Brüdern Reinhold und Günther Messner die erste Durchsteigung der Rupalwand. Beim Absteigen über die Diamirseite kommt Günther Messer ums Leben.

Die rote Rakete verweist auf die Vereinbarung, dass die Expeditionsleitung (Dr. Karl-Maria Herligkoffer) dem Gipfelteam, am Vorabend des etwaigen Gipfeltrages, das Wetter durch eine Rakete signalisiert – rot für schlechtes Wetter, blau für gutes Wetter. Es wurde eine rote Rakete gezündet, obwohl das Wetter gut wurde.

Nach 40 Tagen in der Wand brechen Reinhold und Günther Messner trotzdem zum Gipfel auf. Später wird es eine harte Auseinandersetzung um die Frage geben, ob Herrligkoffer Messner bewusst über die Wetterlage getäuscht hat, wird Messners Expeditionsbericht mit den Vorwürfen gegen den Expeditionsleiter, Die rote Rakete vom Nanga Parbat, mit einem Verkaufsverbot belegt. Der erste öffentliche Vortrag Herrligkoffers gerät zum Skandal, weil Messner, uneingeladen und mit Krücken in der ersten Reihe sitzend, seine Geschichte der Expedition erzählt.

Quelle: Zeit Archiv

Das Buch ist 1971 in der Nymphenburger Verlagshandlung erschienen. Allerdings wurde es direkt – nicht zuletzt wegen des Inhalts – von Herligkoffer, der die alleinigen “Buchrechte” über die Expedition besaß, gesetzlich verboten und vom Markt genommen. Seitdem ist das Buch gefragter denn je. Selbst RM hat hin und wieder verlauten lassen, dass er selbst kein Exemplar besitzt; das hat sich aber in Zeiten von ebay etc. bestimmt geändert ;-)

Ich selbst habe das Buch leider nicht und es auch nicht gelesen. Bei ebay habe ich Verkaufspreise zwischen 300 DM und 990 Euro gesehen. Hätte ich es damals nur für 300 DM gekauft :-/   …ich bin aber immer noch voller Hoffnung, es irgendwann einmal in einer Bücherkiste auf dem Flohmarkt für 1,50 Euro zu finden ;-)

Tags: , , ,

Verwandte Artikel








Ähnliche Artikel: 10 Kommentare / Kommentar schreiben » -->

10 Kommentare zu “Die rote Rakete”

  1. Noah am 23. Jan 2009 um 16:14 #

    Danke für die Erläuterung!

    Drücke dir die Daumen hinsichtlich des Entdeckens; und wenn ich ein Exemplar in einer Grabbelkiste finden sollte, dann schicke ich es dir.

  2. Marco am 23. Jan 2009 um 18:40 #

    Hi Noah, danke schön. Leihen, damit ich es mal Lesen kann (vor allem die ominöse S. 69), reicht. Danach würde ich es Dir gerne zurückgeben. Schließlich würdest Du bei ebay einen schlappen 1000er bekommen…falls ich ein Exemplar finden würde, würde ich es mir aber vermutlich ins Regal stellen ;-)

  3. Die Rote Rakete am Nanga Parbat bei ebay | MountainBlog.de am 02. Feb 2009 um 16:48 #

    [...] Vor ein paar Tagen habe ich über das Buch die “Rote Rakete am Nanga Parbat” und dessen Seltenheit geschrieben. [...]

  4. weiglmeier am 22. Feb 2009 um 17:06 #

    besitze dieses buch und verkaufe es vielleicht ?

  5. Marco am 23. Feb 2009 um 08:15 #

    Hi weiglmeier,
    ich das Buch natürlich sehr gerne, allerdings liegt mein Budget nicht mal annähernd im Bereich der ebay-Preise. Daher würde ich es an Deiner Stelle bei ebay verkaufen, wenn Du es möchtest….wenn es Dir natürlich lieber ist, es an einen echten Liebhaber abzugeben, dann bin ich Dein Mann ;-)
    Herzliche Grüße
    Marco

  6. Bob am 18. Mrz 2009 um 16:16 #

    @Marco

    Ich habe zwar keine “Original-Ausgabe” aber eine Xerox-Kopie. Kann dir gerne eine Kopie der Seite 69 schicken wenn ich deine Addresse habe.

    [Und für alle Liebhaber; ich kenne einen Sammler der inzwischen 8! Exemplare in der Rakete in seiner Sammlung hat. Geldanlage..]

  7. Bob am 18. Mrz 2009 um 16:19 #

    Dazu noch [denn ich war zu schnell mit abschicken]; solche Funde auf’m Flohmarkt gibt’s Tatsächlich. Ein Bekannter von mir hat – bevor der [T]Euro dar war – eine gefunden und satte 1 Niederländischen Gulden bezahlt, und das ist weniger als 1 Deutsche Mark.

  8. Marco am 19. Mrz 2009 um 15:19 #

    Hi Bob, danke für das Angebot…ich schreibe Dir gleich eine PM. 8 Exemplare ist natürlich ganz schön ordentlich! Aber eine schöne Diversifizierung beim Geldanlegen ;-)

    Ich gebe die Hoffnung nicht auf, doch noch so ein Exemplar auf dem Wühltisch zu finden!

  9. Neuauflage: Die rote Rakete am Nanga Parbat | MountainBlog.de am 28. Okt 2009 um 16:52 #

    [...] Rote Rakete am Nanga Parbat hat in der ersten Auflage für großes Aufsehen gesorgt und musste vom Markt genommen worden. In Sammlerkreisen wurde nicht selten mehr als 1.000 [...]

  10. meike am 14. Mai 2010 um 12:43 #

    Für Interessierte: Bei ebay ist derzeit wieder ein Originalexemplar des Buchs “Die rote Rakete” zu ersteigern. Angebotsende ist Sonntag, 17.5.2010 abends. Vielleicht liest das hier noch jemand und freut sich…

Kommentar schreiben

Trackback URI | Comments RSS