Die erste Frau auf allen 8000ern ist Oh Eun-Sun


Dieser Beitrag wurde von am 27. Apr 10, 12:49 unter Bergsteigen & Expedition abgelegt.

Eigentlich wollte ich ja schon im Februar wieder mit dem Bloggen beginnen. Nun ist es doch April geworden. Dafür ist es aber ein freudiger Anlass:

Oh Eun-Sun hat es geschafft! Sie ist die erste Frau, die alle 14 Achttausender der Erde bestiegen hat.

Seit langer Zeit haben wir Gerlinde Kaltenbrunner und Edurne Pasaban verfolgt und gerätselt und getippt, wer der beiden es wohl als Erste schaffen würde. Nun ist es Oh Eun-Sun geworden.  Bis heute hatte ihr nur die Annapurna gefehlt. Ihr Stil entspricht zwar nicht immer dem Alpinstil, das dürfte der Statistik allerdings egal sein.

Herzlichen Glückwunsch!

PS: Ich habe gerade gesehen, dass SPON die Meldung auch schon hat. Da gibts auch ein paar Bilder ;-)

Tags: , , , , ,

Verwandte Artikel








Ähnliche Artikel: 11 Kommentare / Kommentar schreiben » -->

11 Kommentare zu “Die erste Frau auf allen 8000ern ist Oh Eun-Sun”

  1. Bob am 27. Apr 2010 um 12:53 #

    Muss aber dazu bemerkt werden das z.B. ihren Claim auf den Kangchenjunga disputiert wird. Auch Liz Hawley wird coraussichtlich diese “Zweifel” in die Himalaya Database aufnehmen.

  2. Bob am 27. Apr 2010 um 12:56 #

    Dazu den folgenden Link;
    http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5gJJSbed0lBqIiIqGr-y4HVeHXyUw

    But Oh’s bid to become the first woman to set the record has suffered a setback with doubts being voiced over her 2009 ascent of Mount Kanchenjunga.

    Elizabeth Hawley, one of the leading authorities on Himalayan mountaineering, said Oh Eun-Sun’s climb would be considered “disputed” after fellow mountaineers questioned whether she made it to the top.

    Hawley said several other mountaineers, including Pasaban, disputed Oh’s claim to have reached the summit of the world’s third-highest peak in May 2009.

    “There were several teams on Kanchenjunga at that time, one was Miss Pasaban’s and one was Miss Oh’s,” Hawley told AFP in Kathmandu late Friday.

    “The only picture that anyone has seen shows Miss Oh standing on bare rock. But Miss Pasaban showed me a picture of her team on the summit, and they are standing on snow.

    “The other reason is that of the three Sherpas that climbed with Miss Oh, two have said she did not reach the summit.”

    Hawley leads the team that compiles the Himalayan Database, seen as an authoritative account of all major climbs in the Nepal Himalayas.

    She said she would continue to include Oh’s 2009 Kanchenjunga ascent in the database, but would describe it as “disputed” in future editions.

  3. Familie K am 01. Mai 2010 um 14:00 #

    Wir haben das auch verfolgt. Echt tolle Leistung.
    Die Zeit und das Geld müste man haben …

  4. Weltreise am 17. Mai 2010 um 14:22 #

    Erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu dieser Leistung. Mich wundert es nur, dass es solange gedauert hat – eigentlich sind Frauen doch ausdauernder als Männer :-) Beide Daumen hoch!
    @ Familie K: Geld und Zeit alleine reichen auch nicht aus ;-)

  5. Herbert Ratte am 11. Aug 2010 um 22:17 #

    Oh Eun-Sun hat es geschafft!

    Das ich nicht lache. [...] Sie hat gar nichts geschafft. Sie lässt sich mit Hubschraubern ins Basislager fliegen und benutzt Hochträger….
    [...] Sie soll [...] nicht die Leute verarschen!

    EDIT: Hi Herbert, ich habe Deinen Eintrag um die Beschimpfungen und rassistischen Bemerkungen gekürzt! Best, Marco

  6. Outdoor-Florian am 19. Aug 2010 um 11:20 #

    Hallo liebe Outdoor Fans,
    Erstmal Respekt für die Dame die das bewältigt hat, Super Leistung
    @Herbert bleib cool
    es ist immer noch die Outdoor Zeit angesagt.
    Aber ein richtiger Outdoor Fan lässt sich auch davon nicht abschrecken,
    im Netz bin ich zufällig auf eine sehr umfangreiche Seite gekommen unter
    http://www.akku-online.net/ habe ich mich informieren können rund um das Thema Akku. Da man im Outdoor schlecht auf ne Steckdose zurück greifen kann, muss mann sich im Outdoor eben mit Akku ´s für sein Handy, Mp-3 Player oder sein Mini-Notebook über die Runden bringen.
    Hierzu meine Outdoor Freunde kann mann umfangreich schlau machen.
    Lg

  7. Trekkingfanatic am 03. Okt 2010 um 22:23 #

    Nur zur Info: der Titel “Erste Frau auf allen 8000endern wurde ihr aberkannt. Edrune Pasaban gilt nun als die Erste Frau, die alle 8000ender Gipfel geschafft hat! Es gab wohl vor allem beim Kangchendzönga erhelbliche Zweifel. Ihr eigener Verband hat den Gipfel-Erfolg nicht anerkannt und international wurden ihr Gipfel auch bezweifelt.

  8. Marco am 04. Okt 2010 um 14:04 #

    Jepp, es ist in der Tat so, dass ihr eigener Verband Zweifel am Gipfelerfolg des Katsch hat.

    Aber da es den offziellen Titel eh nicht gibt, und er ihr nicht offziell verliehen wurde, kann man ihn ihr auch nicht aberkennen. Ich denke, entscheidend ist, dass er ihr “medial verliehen” wurde. Das bleibt hängen und wird daher auch überall so geführt. Ob ihr eigener Verband das anerkennt oder auch nicht.

    In der breiten Masse wird wohl Oh Eun-Sun vorerst die erste Frau bleiben. Ich kann leider nicht beurteilen, ob sie oben war oder nicht…ihr Bild liefert da offensichtlich keine eindeutigen Beweise, aber eben auch keine Gegenbeweise.

  9. Sören am 17. Nov 2010 um 12:55 #

    Echt ne klasSE lEISTUNG

  10. inga am 23. Nov 2010 um 15:58 #

    Egal, ob sie nun auf allen 8000endern zu erst ganz oben war oder nicht, beeindruckend finde ich ihre Leistung trotzdem. Wenn das alles so einfach wäre, dann wäre ja jeder schon mal auf nem 8000ender gewesen. Also: Respekt!

  11. serin am 09. Dez 2010 um 11:26 #

    wow, das nenne ich mal eine lasse leistung…das zu schaffen nicht schlecht…frauen power;D NENNT MAN DAS

Kommentar schreiben

Trackback URI | Comments RSS