“Bergsteiger” in Luxemburg gerettet!


Dieser Beitrag wurde von am 19. Sep 08, 11:30 unter News abgelegt.

Amüsantes zum Wochenende: Die luxemburger Internetzeitung wort.lu berichtet, dass im Pétrussetal ein “Bergsteiger” aus 13m Höhe gerettet werden musste.

Es stellte sich heraus, dass ein deutscher Tourist aus Frankfurt (ich kenne ihn nicht!!!) eine etwa 15m hohe Felswand hinaufgeklettert war, um zu erkunden was wohl in einem Loch dort oben sei.

Kurz vor dem Ziel, nach etwa 13m, stellte er fest, dass er nicht schwindelfrei war. Nach einiger Zeit konnte er erfolgreich auf seine missliche Situation aufmerksam machen und wurde von der Feuerwehr gerettet.

Ich kann mir ein gewisses Schmunzeln nicht verkneifen ;-)

Tags: , ,

Verwandte Artikel








Ähnliche Artikel: 2 Kommentare / Kommentar schreiben » -->

2 Kommentare zu ““Bergsteiger” in Luxemburg gerettet!”

  1. Ander am 19. Sep 2008 um 19:17 #

    Naja, “Bergsteiger” ist wahrscheinlich nicht die richtige Wortwahl! :-) Auch eine Kletterpartie kann es auch nicht gewesen sein, das Petrussetal ist Teil des Stadtparks. Ich wüsste auch nicht wo! :-)

    lg aus Luxemburg

    Ander

  2. Marco am 20. Sep 2008 um 15:05 #

    …ich kann mir das auch nicht vorstellen…und ich muss immer noch sehr schmunzeln, wenn ich daran denke ;-))

Kommentar schreiben

Trackback URI | Comments RSS